Vernetzungsstelle Seniorenernährung Niedersachsen (DGE-Sektion)
Startseite/Eiswürfel und Brausepulver – Palliative Pflege mit Genuss
Lade Veranstaltungen

Essen und Trinken am Lebensende – ein emotionales Thema.

Essen und Trinken gehören zu den zentralen Themen des Lebens und sind Grundbedürfnisse eines jeden Menschen. Wie gehen wir aber damit um und was ist zu tun, wenn Betroffene weniger oder gar nichts mehr essen möchten?

Bei Pflegenden und Angehörigen besteht häufig große Unsicherheit darüber, wie sie den sterbenden Menschen angemessen begleiten können.  Die Versorgung mit Essen und Trinken ist mit Fürsorge und Zuneigung verbunden. Der emotionale Druck auf beiden Seiten kann dabei zu Konflikten führen.

Zielsetzung und Inhalte des Präsenz-Seminars

Wie können wir das Essen und Trinken so gestalten, dass das Leben in der letzten Phase erleichtert wird? In diesem Seminar erfahren Sie viele Ansätze, wie Sterbende mit Kreativität rund um das Essen und Trinken so begleitet werden, dass die Lebensqualität und Zufriedenheit gefördert wird:

  • Veränderungen der Nahrungsaufnahme im Sterbeprozess verstehen
  • Palliative Care – Aspekte der palliativen Versorgung
  • freiwilligen Verzicht auf Essen und Trinken (FVET)
  • ernährungstherapeutische Begleitung bei verschiedenen Symptomen
  • Beispiele aus der Praxis
Teilnehmerzahl

max. 25

Zielgruppe

Fachkräfte aus Pflege, Service und Hauswirtschaft (einschl. Küchenpersonal) aus der ambulanten und stationären Pflege – Schwerpunkt Geriatrie.

Referentin

Stefanie Seling-Stoll | Diätassistentin, Lehrkraft für Gesundheitsberufe, Palliative Care für ErnährungstherapeutInnen DGP

Fortbildungspunkte

Das Präsenz-Seminare ist bei der Registrierung beruflicher Pflegender (RbP) gemeldet. Die Fortbildungspunkte sind auf der Teilnahmebestätigung, die Sie jeweils nach dem Seminar erhalten, kenntlich gemacht.

Ansprechperson

Selina Wachowiak
(0511) 544 1038-2
wachowiak@dge-niedersachsen.de

Hinweis

Erhalten Sie keine Anmeldebestätigung direkt nach dem Abschicken des Online-Formulars, dann kontrollieren Sie bitte zunächst Ihren Spam-Ordner. Wenn dort keine Bestätigung eingegangen ist, schreiben Sie uns zur weiteren Abklärung gerne eine Mail.

Download: Veranstaltungsflyer

Anmeldung: Eiswürfel und Brausepulver – Palliative Pflege mit Genuss

Nach oben