Vernetzungsstelle Seniorenernährung Niedersachsen (DGE-Sektion)
Startseite/Gesamtübersicht

Gesamtübersicht

Wie können ältere Menschen in Niedersachsen ihre Lebensqualität steigern und erhalten? Welche Rolle spielt die Ernährung dabei? Welche Qualitätsstandards gelten für Anbieter von Gemeinschaftsverpflegung? Und wie können Beratungsstellen für Senior*innen dabei unterstützen?

Aktuelle Informationen finden Sie hier.

1. Ergänzungslieferung DGE-Beratungsstandards

Die DGE ergänzt die Neuauflage der DGE-Beratungsstandards um fünf neue, beratungsrelevante Themen: Planetary Health Diet, Nicht alkoholische Fettlebererkrankung, Laborparameter bei Mangelernährung, Ernährungstherapie bei Krebs und Onlineernährungsberatung.

Interview: Mehr Wertschätzung im Umgang mit Lebensmitteln

"Lebensmittelwertschätzung geht uns alle an. Jede und jeder kann dazu beitragen, dass weniger Lebensmittel in der Abfalltonne landen. Das ist Ihr Beitrag für den aktiven Ressourcen- und Klimaschutz!“ , so Barbara Otte-Kinast, Niedersächsische Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

DGE-MedienService in neuem Layout

Jetzt noch einfacher DGE-Medien bestellen! Dafür benötigen Sie kein Benutzer*innenkonto mehr. Der Medienkauf ist ab sofort auch mit einem Gastzugang möglich. Modern gestaltet und komplett überarbeitet präsentiert sich seit Kurzem der DGE-MedienService.

“Lieblingsspeisen optimieren!”

So lautete das Motto des Online-Kochevents anlässlich des ersten Tags der Seniorenernährung Niedersachsen am 01. Oktober 2021. Praxisbeispiele aus der Seniorenverpflegung wurden von Herbert Thill live gekocht und durch fachlichen Input von Dr. Thomas Ellrott begleitet. Erste Rezepte des Online-Kochevent stehen für Sie in Form von anschaulichen Rezeptkarten zum Download bereit.

High-Protein-Produkte sind überflüssig

„Aus ernährungsphysiologischer Sicht sind High-Protein-Produkte überflüssig. Wer die Vielfalt herkömmlicher Lebensmittel nutzt, bekommt genug Protein und spart sich das Geld für die meist teureren Produkte“, sagt Antje Gahl, Pressesprecherin der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE)

Ernährungstherapie bei Diabetes mellitus Typ 2

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) hat gemeinsam mit dem Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) ein Ergänzungsmodul für das Medienpaket „Ernährungstherapie bei Diabetes mellitus Typ 2“ für die Ernährungsberatung und -therapie von Menschen türkischer Herkunft entwickelt und herausgegeben. Das Begleitmaterial steht zum kostenfreien Download zur Verfügung.

Nach oben